Eine neue Lösung für Rollstuhlfahrer

4862

Heutzutage sollten öffentliche Gebäude jedem zugänglich sein. Wenn Sie Ihr Leben in einem Rollstuhl verbringen, ist es eines der größtes Ziele, die bestmögliche Mobilität zu erreichen. Sie sollen schließlich so unabhängig wie möglich sein. Wenn Sie sich allerdings das Bild oben ansehen, müssen Sie sich Fragen, wie die Frau die Treppe hinaufkommen soll. Es gibt keine Rampe, kein Aufzug ist ins nicht, aber glücklicherweise gibt es einen Hinweisknopf, auf den sie drücken kann. Sie Fragen sich, wie der funktioniert?

Dieser kleine Knopf machte Rollstuhlfahrern Gebäude zugänglich!

Advertisement

Zugang

Auch, wenn es immer wieder neue Erfindungen gibt, ist es nicht immer einfach, diese in bereits bestehende Strukturen zu integrieren und bei manchen ist es gänzlich unmöglich. Diese Gebäude versuchen sich mit mobilen Rampen zu behelfen, allerdings sind diese häufig wenig schön anzusehen und in der Regel brauchen die darauf angewiesenen weiterhin die Hilfe von Mitarbeitern. Sie können sich vorstellen, wie anstrengend das für alle Beteiligte ist. Aber es gibt eine bessere Möglichkeit, dieses Problem anzugehen.

Wandel

Die britische Firma All Good Trio hat sich überlegt, dass es für dieses Problem eine bessere Lösung geben muss, als die Eingänge dieser Gebäude komplett neu zu bauen. Mit ihrem innovativen Design muss kein Gebäude mehr komplett umgebaut werden und das Beste ist, dass ihre Lösung quasi unsichtbar ist.

Schauen Sie auf die nächste Seite, um zu sehen, was ihre wunderbare Erfindung kann!

Advertisement

Advertisement